Schülerbesuch in Marseille

Zu einem Treffen mit der Partnerschule reisten in der vergangenen Woche Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern der Theodor-Heuss-Schule Limburg nach Marseille, um dort das Collège Edgar Quinet zu besuchen. Die Schulpartnerschaft besteht mittlerweile seit über 15 Jahren und bislang wurde in jedem Jahr ein Treffen organisiert.

In Marseille angekommen erwartete die Gruppe bei bestem Wetter ein abwechslungsreiches Programm. Nachdem die Gruppe die Stadt mit ihrem Wahrzeichen Notre Dame de la Garde, dem alten Hafen und der Altstadt besichtigt hatte, besuchte sie auch das Amphitheater in Arles, verbrachte gemeinsam mit den französischen Schülern einen Sportnachmittag mit Volleyball und Fußball am Strand und besichtigte die Camargue mit ihren freilaufenden Pferden, Stieren und Flamingos. Nach einer Fahrt nach Cassis über das Calanques-Gebirge besuchten am letzten Tag des Aufenthalts alle gemeinsam das vor Marseille gelegene Archipel Frioul, wobei sich die Franzosen ein deutsch-französisches Erkundungsspiel ausgedacht hatten.

Mit vielen Eindrücken kehrte die Gruppe am vergangenen Freitag wieder nach Limburg zurück. Unterstützt wurde die Begegnung vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Akzeptieren